Projekte 2019

Den Nagel auf den Kopf getroffen

Auf der Station 92-6 haben die Jugendlichen gemeinsam mit der Ergotherapeutin an einem handwerklichen Bastelprojekt gearbeitet. Die Jugendlichen haben in Kleingruppen gemeinsam ein Motiv ausgewählt und dieses mittels Bleistift auf ein Holzbrett übertragen. Danach haben sie auf die aufgezeichneten Linien Nägel gehämmert. Im Anschluss wurden gemeinsam Farben aus Garn ausgewählt und die Nägel bespannt, sodass drei tolle Bilder entstanden sind: zwei Herzen, ein Kaktus und ein farbenfroher Flamingo. Die gebastelten Bilder schmücken nun den Gruppenraum der Station 92-6.
2020

Garten Projekt 2020

2020

Steinbilder

Die Jugendstation 93-1 hat gemeinsam Steine gesammelt, um ein außergewöhnliches Bastelprojekt zu erstellen. Die Steine wurden bunt angemalt oder sogar für drei dimensionale Steinbilder verwendet. Hierfür wurden die Steine aufgeklebt, sodass aus ihnen kleine Lebewesen, wie Schildkröten, Fische oder Männchen entstanden, welche in Bilderrahmen toll zur Geltung gebracht wurden.
2020

Therapiematerialien ATFZ 2019

Auch in diesem Jahr konnte sich das Autismus- Therapie- und Forschungszentrum (AFTZ) wieder über die finanzielle Unterstützung des Frankfurter Vereins für psychisch kranke Kinder und Jugendliche ev. freuen. Wie der Chirurg das Skalpell benötigt, benötigen wir die Spielsachen, die bei jeder Therapie täglich eingesetzt werden. Spielzeuge gehen leider auch immer wieder kaputt, weswegen wir jährlich neue bestellen müssen. Dieses Jahr konnten wir beispielsweise eine neue Therapieschaukel bestellen, die für viele unserer Patienten einen wichtigen Bestandteil der Förderung darstellt. Wir konnten aber auch großartige Brettspiele, blinkende Kreisel, neue Quetschbälle, emotionsgeladene Bilderkarten und fantasiereiche Bücher bestellen. Die neuen Materialien sind bereits in reger Verwendung und werden von den kleinen aber auch den älteren Kindern und Jugendlichen dankend angenommen.
2020